Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Interdisziplinäres Zentrum für Bildungsforschung

Veranstaltungen

 

IZBF-Nachwuchstag 2021

Der Nachwuchstag des IZBF bietet Promovierenden die Möglichkeit, das eigene Promotionsprojekt in einem geschütztem Raum einem interdisziplinären Publikum vorzustellen und zu diskutieren sowie anschließend Open Access zu publizieren. Der IZBF-Nachwuchstag verbindet eine Konferenz als auch Workshops zu relevanten Themen der wissenschaftlichen Praxis und ein Podiumsgespräch miteinander. Am Vormittag wird die Konferenz durchgeführt, am Nachmittag werden Workshops zu verschiedenen Themen des wissenschaftlichen Arbeitens angeboten undiIm dritten Teil des Nachwuchstages findet ein Podiumsgespräch zu “verschiedenen Wegen in der Bildungsforschung” stattfinden.

 

Summer School

Die Summer School des IZBF vermittelt grundlegende Methodenkompetenzen zur eigenständigen Forschung. Sie gibt vertiefende Einblicke in unterschiedliche methodologische Ansätze und methodische Vorgehensweisen.

 

Schreibwoche

Die Schreibwoche des IZBF ermöglicht Zeit und Ruhe zum konzentrierten Schreiben. Darüber hinaus sollen Schreibstrategien erprobt und Schreibroutinen entwickelt werden.

 

Kaffee und Karriere 

Die Reihe „Kaffee und Karriere“ stellen Expertinnen und Experten aus ausgewählten Organisationen des Bildungs- und Sozialwesens (z.B. Stiftungen, Verbände, Verwaltung) ihr Arbeitsfeld vor und informieren über damit zusammenhängende Karriereperspektiven. Die Fachkräfte berichten aus ihrem Arbeitsalltag und informieren über Karriereperspektiven für promovierte Bildungsforscherinnen und Bildungsforscher.

In der Förderperiode 2021-2022 soll es außerdem zusätzlich Termine geben, an denen Referentinnen eingeladen werden, sich mit für eine Karriere und Arbeit innerhalb der Wissenschaft wichtigen Themen auseinanderzusetzen.

 

Workshops und Werkstattgespräche 

Workshops und Werkstattgespräche werden von Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftlern in Eigeninitiative geplant und durchgeführt. Voraussetzung ist die Beteiligungen von Personen aus mindestens drei Mitgliedsabteilungen. Das IZBF unterstützt bei der Organisation und Finanzierung eines externen Referenten bzw. einer externen Referentin.  

 

Doktorandenstammtisch 

Der Mitglieder- und Doktorandenstammtisch findet in unregelmäßigen Abständen statt und dient der abteilungs- und fakultätsübergreifenden Vernetzung von Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftlern. Aufgrund der Corona-Pandemie pausiert das Format gegenwärtig.

 

Kolloquien der Mitglieder

Die Semesterpläne der Kolloquien der IZBF-Mitgliedsabteilungen bieten eine guten Überblick über die im IZBF versammelte Expertise. Der Besuch ausgewählter Veranstaltungen anderer Abteilungen ist möglich.